Go West

+Seht her, so geht das. Der Titelaspirant aus der Vorrunde muss sich dem Iwan, sorry dem Andreij, geschlagen geben. Und, was lehrt uns die Geschichte? Russischer Fußball ist gleich niederländisches Know how plus Der Mit Dem Russischen Bär steppt. Nun sind wir fürs Finale vorgewarnt, sollten wir denn die Osmanen am Mittwoch an den Bosporus zurückschicken: die Deutsch-Sowjetische Freundschaft in Ehren, aber wir würden aus dem Pott dann doch lieber ein gepflegtes Bier trinken, als die Russen aus ihm Wodka saufen sehen…

Aber zurück zum Spiel. Mein Respekt gilt unseren russischen Freunden. Nachdem unsere niederländischen Nachbarn erst die Pasta butterweich kochten und dann noch die Marseillaise rückwärts sangen, gingen die meisten wohl davon aus, dass demnächst in Moskau der erste Coffee Shop eröffnen würde. Mitnichten – seit gestern Abend wissen wir: Russischer Machorka scheint doch das bessere Kraut zu sein.

Für Guus Hiddink ist dies ja mittlerweile der dritte Anlauf in einem großen Turnier. Nachdem er die Südkoreaner 2002 ins Halbfinale führte und erst dort an unserer Elf scheiterte, probierte er es 2006 beim deutschen Sommermärchen mit den Socceroos aus Down Under. Die scheiterten zwar leider schon im Achtelfinale an den Italienern, hatten dafür aber unsere Sympathien aufgrund der schauspielerischen „Glanzleistungen“ der Azzurris während dieser WM vor zwei Jahren.

Was Jogi Löw nun angeht, so dürfen wir gespannt sein, mit welcher Aufstellung und Strategie er dem Go-West-Streben der Sbornaja begegnen wird. Gegen Portugal hat er ja schon mit beachtlichen Erfolg tief in die Trickkiste gegriffen; wollen wir hoffen, dass ihm das ein zweites Mal gelingt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: